a true crime experience

Eine gefälschte Fälschung

Die Emails, die ich gestern verschickt habe, und die damit verbundenen Nachfragen haben Antworten provoziert. Mariya schreibt mir heute:

Hallo mein lieber Freund

Ich habe Ihre E-Mail sowie die Bearbeitungsgebühr für das Dokument erhalten. Mein Anwalt beginnt mit der Bearbeitung der drei Dokumente, sobald Ihre Zahlung eingegangen ist.

Danke für deine Genesungswünsche. Ich hoffe, dass Gott mich am Leben erhält, weil der Schmerz zu viel für mich ist.

Danke und Gott schütze dich.
Frau Mariya Singh

Scheinbar geht es erst weiter, sobald meine Zahlung in Indien eingetroffen ist. Ähnliches schreibt mir auch Alex Ramold von der Deutschen Bank:

Ihre Zahlung ist noch nicht eingetroffen. Rechtsanwalt Meenal Kashyap hat Ihre Zahlung noch nicht erhalten. Barrister hat uns geschrieben, dass Ihre Zahlung nicht von seinem Kontosekretariat in Deutschland bestätigt wurde. Sobald Ihre Zahlung bestätigt ist, werden die drei Dokumente verarbeitet und Ihnen zur Unterzeichnung zugesandt. Danach wird Ihr Geld auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Nachdem mir bewusst ist, dass die erwartete Zahlung niemals eintreffen wird, entschließe ich mich, die Sache zurückzunehmen.

Aber wie soll ich meinen gefälschten Einzahlungsbeleg revidieren?

Ganz einfach, durch eine weitere Fälschung! Ich behaupte einfach, das Geld sei wieder zurück auf mein Konto gebucht worden, da irgendetwas mit dem Empfängerkonto nicht stimme.

Ich behaupte, das Geld sei wieder rückgebucht worden.

Ich erstelle ein weiteres Dokument in Photoshop. Ein verwaschener Papierstreifen, auf dem steht, dass der Betrag wieder zurückgebucht wurde. Das Foto oben sende ich an meinen Anwalt Meenal Kasyhap:

Sehr geehrter Herr Kashyap,

ich war heute Morgen bei meiner Bank und habe meine Kontoauszüge geholt. Dabei habe ich gesehen, dass der Betrag zurück gebucht wurde. Die Bank schreibt, das Konto ist unbekannt. Ich habe ein Foto gemacht, auf dem Sie alles lesen können.

Können Sie mir sagen, was nicht richtig funktioniert hat? Ich habe die IBAN kontrolliert und alles richtig eingegeben.

Haben Sie noch ein anderes Konto, auf das ich überweisen kann?

Und wissen Sie, wie es Ihrer Mandantin Mariya Singh aktuell geht? Sie hat mir nicht mehr geschrieben, und ich mache mir Sorgen. Haben Sie Neuigkeiten aus dem Krankenhaus?

Viele Grüße aus Deutschland

Thomas Haselmann

Ich bin gespannt, wie der Anwalt darauf reagieren wird und hoffe auf eine schnelle Antwort.

5 Kommentare

  1. Andera

    Wow….. es bleibt ja doch noch spannend……🤩🤩🤩🤩

  2. cloDe b.

    Ein Hoch auf Photoshop!! Und geniale Idee mit der Rückbuchung. Auf die Reaktion(en) bin ich echt gespannt!!

  3. Volker

    Mist, aber nicht dass sie denken, sie könnten jetzt einen Betrüger aufgesessen sein, der nur an die Millionen wollte.
    Aber ich warte voller Sehnsucht auf die nächste Folge, wobei ich natürlich sage, dass ich verwundert bin, wie viel Geduld am anderen Ende entgegen gebracht wird. Kann mir nicht vorstellen, dass vorher jemals so viel Zeit rein gesteckt hat. Und bringt sie natürlich auch an die Grenzen, da dort sicherlich auch eine ganz neue Situation.
    Was mich aber wirklich wundert, wie viele Menschen wirklich noch geblendet werden können; wäre das ganze nicht mit einem 5 oder 6stelligen Betrag nicht noch glaubwürdiger?

  4. Markus Schwindler, Sparkasse Würzburg

    Thomas, hier ist dein Bankberater. Rufst Du mich bitte an wegen der über 67.000€ auf deinem Konto? Die sollten wir dringend anlegen! Danke.

    • Thomas

      Schön, dass das wenigstens dir auffällt. Der Anwalt ist gar nicht darauf eingegangen – dabei hätte ich erwartet, dass er mehr fordert, wenn er meinen Kontostand kennt 😄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste